5 Zeichen, die verraten, dass Ihr BH nicht mehr richtig passt

Ein guter BH hält manchmal viele Jahre. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, dass man auch sein Lieblingsdessous aussortieren muss. Vielleicht weil sich der Körper verändert hat oder weil auch ein guter BH, der fast jeden Tag, jahraus jahrein getragen wird, irgendwann seine Aufgabe erfüllt hat.

 

Wenn Sie eines der fünf folgenden Anzeichen erkennen, wenden Sie sich am besten an unsere Lingerie Styling Expertin im BigCup-Team. Sie hilft Ihnen, Ihren Lieblings-BH durch ein neues Exemplar, das Ihren Busen genauso perfekt unterstützt, zu ersetzen.

1. Der Rücken rutscht

Im Grunde entstehen die meisten Passformprobleme durch die falsche BH-Größe. Wenn die richtige BH-Größe gemessen wird, kommt es immer auf den BH-Rücken an, weil dieser maßgeblich dafür sorgt, dass der Busen richtig unterstützt wird. Wenn der Rücken waagerecht und perfekt anliegt, stimmt die BH-Größe! Haben Sie Gewicht verloren und ist Ihre Oberweite deshalb zurückgegangen? Ist das gute Stück nach dem vielen Tragen im Rücken weniger elastisch? Wenn Ihr BH-Rücken nicht mehr fest am Rücken sitzt, bekommt der Busen nicht die Unterstützung, die er braucht.

2. Ihr Körper verändert sich

Der Körper, und also auch der Busen, einer Frau verändern sich in ihrem Leben im Durchschnitt sechsmal. Diese Veränderungen sind die Ursache schlechthin für einen mangelhaft sitzenden BH. Wer abgenommen oder zugenommen hat, schwanger war, wer angefangen hat, Sport zu treiben oder vielleicht ein neues Medikament einnehmen muss und feststellt, dass sich sein Körper verändert hat, tut gut daran, die Lingerie Styling Expertin erneut Maß nehmen zu lassen. Sogar kleine Schwankungen können dazu führen, dass der BH nicht mehr 100-prozentig komfortabel und passend ist. Ihr Busen bekommt nicht mehr die Unterstützung, die er braucht.

3. Wenn "DD" für "Doppeltes Dekolleté" steht

Wenn der BH richtig sitzt, werden Ihre Brüste von dem perfekt am Körper anliegenden, festen Stoff aufgefangen. Haben Sie jedoch das Gefühl, als könnten Ihre Brüste bei jeder Bewegung aus den Cups wippen oder dass Ihre Cups offen stehen, ist das Modell, das Sie tragen, offensichtlich zu groß. Schneidet der Cuprand in das Gewebe, sodass sich ein wenig schmeichelhaftes doppeltes Dekolleté bildet? Wahrscheinlich ist die gewählte BH-Größe zu klein. Entsteht ein doppeltes Dekolleté ist entweder der Cup oder die Oberweite zu klein.

4. Bändchen, die abrutschen oder immer neu eingestellt werden müssen

Die BH-Bändchen tragen zur Anhebung des Busens bei. Normalerweise sollte es genügen, sie einmal auf die richtige Länge einzustellen. Wenn die Bändchen jedoch ständig rutschen oder neu angepasst werden müssen, kontrollieren Sie den Steg.

5. Der BH liegt am Steg nicht mehr an

Der Steg, der untere BH-Teil zwischen den Brüsten, sollte auf dem Brustbein anliegen. Steht er ab, können die Cups Ihren Busen nicht perfekt umfassen und also nicht die erforderliche Unterstützung gewähren.

 

 

Haben Sie das eine oder andere Anzeichen an Ihrem BH erkannt und brauchen Sie also Ersatz? Fragen Sie in einem unserer Fachgeschäfte nach einem neuen BH, der Ihren Busen perfekt stützt. PrimaDonna führt mehrere Prachtexemplare in ihrer Herbstkollektion: Freuen Sie sich auf Ihren neuen Lieblings-BH!

Möchten Sie öfters News und Tipps aus der Lingeriemode?
Melden Sie sich kostenlos für unserenNewsletter an und erfahren Sie, wie Frau mit der richtigen Lingerie alle Trümpfe ihrer Feminität ausspielen kann.

 

Tags: BH-Passform
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.